Freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit

Sterbefasten oder der Freiwillige Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit (FVNF) bedeutet, dass jegliche Art von Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme abgelehnt wird und schliesst ebenfalls  den Stop von Nahrung und Flüssigkeit per künstlicher Ernährung mit ein. Ziel des FVNF oder des sogenannten Sterbefastens ist es, den Tod vorzeitig herbeizuführen. 

Insbesondere bei Menschen mit lebenslimitierenden Erkrankungen kann es vielfältige Gründe geben, das Leben vorzeitig zu beenden und das Leiden nicht unnötig zu verlängern. Als eines der Hauptaspekte für den FVNF steht die Möglichkeit, dass der FVNF wieder aufgegeben werden kann. Die Veränderbarkeit der Entscheidung ist im Gegensatz zu anderen Formen, die den Tod vorzeitig herbeiführen oder beschleunigen, von besonderer Bedeutung.