Laufende Projekte:

  • 2016 bis 2020: Erfahrungen und Einstellungen von Gesundheitsfachpersonen, Angehörigen, Freiwilligen und Politikern über den Freiwilligen Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit. Gefördert durch palliacura und die Ebnet-Stiftung.
  • Dissertationsprojekt 2016 bis 2020: Teil 2- Voluntary Stopping of Eating and Drinking (VSED) at the End of Life to Fasten Death in Switzerland.
  • 2016 bis 2018: Teil 1 - Voluntary Stopping of Eating and Drinking (VSED) at the End-of-Life to Hasten Death in Switzerland. Gefördert durch das Förderprogramm "Forschung in Palliative Care" der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) getragen durch Stanley Thomas Johnson Stiftung und der Gottfried und Julia Bangerter-Rhyner Stiftung.
  • 2018 bis 2020: Erfahrungen suizidaler Patientinnen und Patienten im stationären und ambulanten Pflegesetting: Eine qualitative Metasynthese.

Abgeschlossene Projekte:

  • 2016 bis 2019: Erfahrungen von Angehörigen und Pflegefachpersonen bei der Begleitung einer Person beim freiwilligen Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit: Eine multiple Fallstudie.
  • 2014 bis 2015: Expertensicht zum Phänomen der Nahrungs- und Flüssigkeitsreduktion im onkologischen und Palliativen Bereich. Gefördert durch die Dr. Hans-Altschüler Stiftung.
  • 2013 bis 2014: Systematic Search and Review zum Thema Voluntary Stopping of Eating and drinking. Gefördert durch den Käthe-Zingg Schwichtenberg Fond der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW).
  • 2012 bis 2013: Mapping Review zum freiwilligen Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit. Gefördert durch den Käthe-Zingg Schwichtenberg Fond der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW).